Pool Solarheizung Test: Die beste solar Poolheizung in 2021

Pool Solarheizung Test

Es ist ein schönes Erlebnis, wenn man die eigene Badesaison mit einer Solarheizung in Deutschland verlängern kann. Aber wie heizt man das Poolwasser richtig mit einer Pool Solarheizung und welche Anlage ist die beste?

Pool Solarheizungen sind als Absorbersysteme und als Vakuumröhren erhältlich. Solarabsorber sind günstiger und bei der Montage einfach zu installieren, wohingegen Vakuumröhren mehr kosten und um 20 % effizienter sind. Eine Solar Poolheizung sollte immer mit einer Solarabdeckung kombiniert werden.

In diesem Artikel findest du einen Pool Solarheizung Test-Vergleich mit den besten Anlagen. Zusätzlich findest du im Artikel weitere wichtige Informationen zur Funktionalität.

Solar Poolheizung Test-Vergleich

Spare Stromkosten, entlaste die Umwelt und beheize das Schwimmbadewasser mit der besten Pool Solarheizung.

Tipp: Einen Vergleich zur Beheizung des Pools mit einer Solaranlage und herkömmlichen Wärmepumpen findest du im Blog. Klicke dazu einfach auf den Link.

Weitere Informationen zur Beheizung des Pools mit einer Solaranlage kannst du im nächsten Kapitel nachlesen.

Wie funktioniert eine Pool Solarheizung?

Bei der Wahl einer Pool Solarheizung unterscheidet man zwischen zwei Systemen:

  • Solarabsorber: Schwarzer Kunststoff absorbiert die Sonnenenergie und gibt diese direkt an das Poolwasser ab.
  • Vakuumröhren: Evakuierte Glasröhren, die im Zentrum einen Wärmeträger enthalten. Empfehlenswert ist das doppelwandige Sidney-System.

Die Montage der Pool Solarheizung erfolgt zwischen dem Wasserfilter und dem Rücklauf ins Schwimmbecken.

Für die Wasserbeförderung wird eine Poolpumpe benötigt, die in jeder großen Poolanlage vorhanden ist.

Das Schwimmbadewasser fließt über die im Bypass angeordneten Solarkollektoren, wird erwärmt und fließt anschließend zurück ins Becken. Quelle.

Bei starker Sonneneinstrahlung wird man spüren, wie erwärmtes Wasser in den Pool zurückfließt.

Das ist ein Nachteil bei den Solarabsorbern: Die Anlage funktioniert nur bei ausreichender Sonneneinstrahlung.

Zusätzlich benötigt man eine ausreichend große Fläche, um die Leistung an die Beckengröße anzupassen – Eine Montage auf dem Dach ist ideal.

Tipp: Moderne Anlagen verfügen über eine zusätzliche Solarsteuerung für den Pool.

Leistung der Pool Solarheizung

Schon mit einem Kollektor können ca. 8000l Wasser beheizt werden – Abhängig von der Poolgröße und der Leistung.

Für 1 m3 Wasser wird folgende Leistung benötigt um das Poolwasser auf +1 °C zu erwärmen: 1,16 kWh.

  • Bei 4500 Liter (entspricht 4,5 m3) sind das ganze 5,2 kWh.
  • 10000 Liter (entspricht 10 m3) sind 11,6 kWh notwendig.

Verkäufer versprechend im Allgemeinen eine Erwärmung des Poolwasser um +10 °C, aber das ist in Deutschland schwer vorstellbar.

Im sonnigen Spanien wäre das vielleicht möglich, aber in Deutschland ist eine Erwärmung um 3 bis 4 °C ein realistischer Wert.

Tipp: Mit einem Frequenzumrichter kann man zusätzlich über 100 Euro im Jahr an Energiekosten bei der Poolpflege sparen.

Funktionsprinzip der Pool Solarheizung mit Solarabsorber

Wer nach einer effektiven Möglichkeit sucht den Pool auf eine angenehme Wassertemperatur zu erwärmen und nicht unnötig Geld aus dem Fenster schmeißen möchte, der ist mit einer Pool Solarheizung bestens bedient.

Zusätzlich leistet man so einen Beitrag zum Umweltschutz, denn seien wir ehrlich: Ein Pool ist nicht gerade umweltschonend.

Tipp: Weitere Tipps zum Umweltschutz als Poolbetreiber findest du wie immer im Blog. Nutze dazu die interne Suchfunktion.

Wie viel kostet eine Solar Poolheizung?

Hast du dich entschlossen eine Solar Poolheizung zu kaufen, dann kann ich dir nur gratulieren.

Du tust der Umwelt etwas gutes – wenn du auf regenerative Energien zurückgreifst – und sparst zusätzlich an Strom- und Heizungskosten für den Betrieb der Badeanlage.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Wie viel darf eine Poolheizung eigentlich kosten?

In den meisten Fällen wird man für einen fairen Preis fündig werden – Ich empfehle folgende Solarheizung für kleine Pools.

Die Preise unterscheiden sich stark von Hersteller zu Hersteller (Markenheizung) und natürlich bei der Größe der Solar-Poolheizung.

Je größer die Oberfläche des Solarkollektors ist, desto teurer wird natürlich der Einkaufspreis ausfallen.

Hier empfehle ich sich zu informieren und vorher die ideale Größe für den eigenen Pool zu berechnen.

Dies ist sinnvoll, damit man keine überdimensionierte Solarheizung für den Pool kauft und so unnötig Geld verschwendet.

Extra Tipp: Wie wäre es noch mit einer passenden Solardusche für den Garten?

Die Solardusche spart Stromkosten, schont zusätzlich die Umwelt und ist zwingend erforderlich um den Schmutzeintrag im Pool zu verringern.

Lesen dir dazu am besten meinen Artikel zum Thema Solardusche durch. Folge einfach dem Link.

Lohnt sich ein Solarabsorber für den Pool?

Neben der Reinigung des Poolwassers mit einem Poolsauger, ist die ideale Wassertemperatur im Pool wichtig für den Badespaß.

Deswegen ist eine Pool Solarheizung praktisch.

Zusätzlich schont die Solarheizung den Geldbeutel und die Umwelt.

Die Anlagen wurden mit der Zeit immer weiterentwickelt und sind momentan eine moderne Möglichkeit den Pool zu erwärmen.

Die Sommertage in Deutschland lassen häufig zu wünschen übrig und viele Poolbesitzer kommen nicht dazu den eigenen Pool im Garten voll auszuleben.

Da ist ein Solarabsorber ideal, um auch an kalten Tagen den Pool zu beheizen.

Je nach Sonneneinstrahlung kann ein Kollektor es schaffen das Poolwasser pro Stunde, um 1-2 °C zu erwärmen – Dies hängt natürlich vom jeweiligen Model ab.

Die Energiewende geht nur schleppend in Deutschland voran und wir Endverbraucher merken nichts am Strompreis – Selbst dann nicht, wenn diese ins negative fallen.

Die Kosten für Strom sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen und man muss sich zweimal fragen, ob man seinen Pool mit einer normalen Poolheizung beheizt oder mit einem Solarabsorber den Pool erwärmt.

Fazit: Eine Pool Solarheizung kann sich in Deutschland bei ausreichend Sonneneinstrahlung lohnen.

Tipp: Mit einer Solarabdeckung kann man das Poolwasser schneller heizen und die erzeugte Wärme im Pool länger aufrechterhalten.

Weitere Informationen zur Pool Solarabdeckung findest du im Blog. Nutze dazu die Suchfunktion.

Erwärmst du auch das Poolwasser mit einem Solarabsorber?

Lass es mich unter @Wasserninja auf Facebook, Twitter, Pinterest und Co wissen. Du kannst mir über die sozialen Medien gerne weitere Fragen zum Thema stellen.

In diesem Sinne. Viel Spaß im warmen Poolwasser.

*Wenn du auf einen Amazon Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalte ich eine Provision von Amazon ohne zusätzliche Kosten für dich.

Hi! Ich bin der Wasserninja. Ich habe im Bereich Wasser mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik und Naturwissenschaft studiert und schreibe in diesem Blog über die Wasseraufbereitung im Pool. Mit meinen praktischen Tipps lernst du, wie man Probleme im Pool und im Whirlpool schnell beseitigen kann.

Hi! Ich bin der Wasserninja. Ich habe im Bereich Wasser mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik und Naturwissenschaft studiert und schreibe in diesem Blog über die Wasseraufbereitung im Pool. Mit meinen praktischen Tipps lernst du, wie man Probleme im Pool und im Whirlpool schnell beseitigen kann.

Newsletter für die Poolpflege

Abonniere den kostenlosen Newsletter und erhalte hilfreiche Tipps für deinen Pool und Whirlpool.

Mit dem Abo stimmst du zu das ich dir E-Mails senden darf. Ich respektiere deine Privatsphäre und du kannst das Abo jederzeit abbestellen.

Empfohlene Blogartikel