Wespen vom Pool fernhalten und vertreiben (7 erprobte Methoden)

Wespen sind unverzichtbar für das Gleichgewicht in der Natur, aber die Fluginsekten haben im Schwimmbad nichts verloren. Aber wie kann man die Wespen vom Pool fernhalten und vertreiben?

Wespen kann man am besten vom Pool fernhalten, indem eine alternative Wasserquelle aufgestellt wird. Die Fluginsekten lassen sich auch durch einen Wasserzerstäuber vom Pool vertreiben. Zur Not muss ein Schädlingsbekämpfungsunternehmen kommen und das nahegelegene Wespennest umsiedeln.

Ich gebe dir hilfreiche Tipps wie du Wespen in der Nähe vom Pool loswirst. Außerdem erkläre ich, wie du tote Insekten aus dem Poolwasser entfernen kannst.

Wespen vom Pool fernhalten

Wespen und Bienen sind verschiedene Insekten und haben andere Bedürfnisse. Eine Sache zieht jedoch beide Fluginsekten an und das ist Wasser.

Die Wespe braucht das Wasser um das Nest der Kolonie an heißen Tagen zu kühlen.

Wespen sind aber vom Wesen her aggressiver als Bienen und ein häufiges Problem für Gärten mit Pools. Fühlen sich die Wespen beim trinken aus dem Poolbecken bedroht, dann wird man gestochen.

Um das zu verhindern eignen sich die folgenden erprobten Maßnahmen, mit denen man Wespen vom Pool fernhalten und vertreiben kann.

1. Eine Wespenfalle einsetzen

Wespen lassen sich nicht so einfach vom Pool vertreiben. Du kannst aber Wespenfallen aufstellen um die Anzahl der Wespen im Pool zu minimieren.

Die Rede ist nicht von diesen elektrischen Wespenfallen – Das Aufstellen einer elektrischen Wespenfalle ist grundsätzlich verboten, da die Wespen unter Naturschutz stehen.

Aber es existiert eine schonende Methode, mit der man vereinzelt Wespen einfangen und weiter weg vom Pool wieder freilassen kann – Dazu braucht man nur diese Plastikbehälter, die im Garten aufgehängt werden.

In den Becher wird ein Klacks Honig als Lockmittel eingesetzt um die Wespen vom Pool wegzulocken.

Die ein oder andere Wespe klettert wieder aus der Wespenfalle – je nach Produkt – aber in der Regel funktioniert diese einfache Methode gut um vereinzelte Wespen vom Schwimmbad fernzuhalten.

Manche Poolbesitzer füllen die Becher mit Zuckerwasser damit die Wespen ertrinken. Hier weise ich erneut darauf hin, dass Wespen unter Naturschutz stehen und nicht getötet werden dürfen!

Da stellt sich die Frage, ob du überhaupt eine Wespenfalle im Garten aufstellen darfst?

Theoretisch würde das Einfangen der Wespen ein Bußgeld mit sich ziehen, da man als Laie die Wespen umsiedelt. Aber, wenn du allergisch auf die Stiche der Wespen reagierst und die Wespenfallen zum eigenen Schutz aufstellst ist es erlaubt.

Mir ist kein Fall bekannt, in dem einer Person ein Bußgeld wegen kleinen Wespenfallen verhängt wurde – Immerhin ist diese Art schonender als das Erschlagen der Wespen mit der Zeitung.

2. Wasserzerstäuber über dem Pool montieren

Wespen vermeiden es bei Regen zu fliegen. Die Tropfen würden die Insekten förmlich erschlagen.

Deswegen kann die Installation eines Wasserzerstäubers (auch als Sprühnebel bezeichnet) über dem Poolbecken sinnvoll sein.

Die Wespen werden so auf eine äußerst schonende und effektive Weise vom direkten Poolwasser ferngehalten.

Alternativ kann man es auch mit der Bewässerungsanlage im Garten versuchen. Der Sprühnebel ist aber die wesentlich bessere Methode.

Tipp: Achte beim künstlich erzeugten Regen darauf den pH-Wert im Pool zu messen. Bei übermäßiger Zufuhr von Frischwasser muss der pH-Wert kontrolliert und u.U. korrigiert werden.

3. Trocknertücher aufhängen

Manche Poolbesitzer berichten von positiven Erfahrungen mit Trocknertüchern um die Wespen vom Pool fernzuhalten.

Der Geruch soll die Wespen abschrecken und davon abhalten in die Nähe des Pools zu fliegen – Wissenschaftlich ist das aber nicht belegt.

Ob das wirklich funktioniert kann ich demnach nicht genau sagen.

Zum Glück kosten die Trocknertücher ein paar Euro und es ist zumindest einen Versuch wert, um Wespen vom Pool fernzuhalten.

Die Trocknertücher werden rund um das Poolbecken platziert.

Dazu kann man ein Seil über dem Pool spannen oder die Trocknertücher an anderen Gegenständen im Garten aufhängen – Eine bestimmte Vorgehensweise existiert nicht.

4. Wespennest Attrappe aufhängen

Die Wespennest Attrappe soll angeblich helfen damit die Wespen vom Garten fernbleiben.

Ich bin etwas skeptisch, aber manche Gartenbesitzer berichten von Erfolgen.

Das Prinzip in der Theorie: Die Wespen ziehen aus dem Garten weg in das bessere Nest.

Ob das wirklich klappt? Ich weiß es nicht.

Logischerweise sollten die Nester mindestens 500 m weit vom Poolbecken aufgehängt werden – Ein ruhiger und trockener Ort eignet sich dazu am besten.

Tipp: Bei der Aufstellung von Wespennest Attrappen ist zu empfehlen mehr als nur eine Attrappe aufzuhängen. Dadurch steigt die Chance das sich die Wespen an einem vorgesehen Ort wohler fühlen als in deinem Garten.

5. Gartenpflege gegen Wespennester vorantreiben

Wenn Wespen im Pool sind, dann ist das Wespennest in der Regel nicht weit entfernt.

Je nach Nahrungsangebot fliegen Wespen bis 1 km weit vom Stock. In manchen Ausnahmen fliegen die Wespen auch bis zu 6 km weit vom Nest.

Das bedeutet: Es ist wahrscheinlich, dass sich das Wespennest irgendwo in unmittelbarer Nähe zum Schwimmbad befindet.

Wespen bauen ihre Nester in gut geschützten und verborgenen Hohlräumen. Das kann ein Hohlraum im Baum oder in der Erde sein.

Deswegen ist es wichtig, dass man die Gartenpflege vorantreibt und solche Hohlräume in Bäumen mit einem Wundverschlussmittel rechtzeitig verschließt noch bevor sich Wespen in der Nähe des Pools einnisten.

Info: Nester von Wespen dürfen von Laien nicht zerstört, entfernt oder umgesiedelt werden, da die Wespen unter Naturschutz stehen. Es drohen hohe Geldbußen bei Zuwiderhandlung.

6. Haussanierung gegen Wespennester

Wespen bewohnen ein Nest normalerweise kein zweites Mal. Das bedeutet, dass bei der Suche nach einem geeigneten Nest auch dein Haus und Garten in Frage kommen.

Deswegen solltest du spätestens bis Anfang April alle möglichen Löcher und Nischen rund um das Haus und im Garten sanieren und verschließen.

Ich habe bereits selber erlebt wie Wespen aus einem kleinen Loch in der Wand ein großes Wespennest aufgebaut haben.

Schiebe die anfälligen Sanierungsarbeiten nicht länger auf die lange Bank und gebe den Wespen keine Gelegenheit sich einzunisten.

7. Wespen vom Pool weglocken

Hilft die Wespenfalle und der Sprühnebel über dem Pool nicht weiter, dann kann man versuchen die Wespen vom Pool wegzulocken.

Bei der letzten Grillparty ist dir sicher aufgefallen, dass die Wespen gerne auf einen Snack vorbeikommen. Du kannst versuchen etwas rohes Fleisch weiter vom Pool aufzuhängen.

Um ehrlich zu sein: Die Methode scheint mir suspekt und ich würde das so nicht handhaben, aber vielleicht kannst du so die Wespen vom Pool fernhalten?

Eine bessere Alternative ist folgender Wasserspender für Wespen und alle anderen Insekten.

Durch die Konstruktion der Tränke fallen keine Insekten ins Wasser. Zudem muss die Trinkstelle aufgrund der geringen Wasserverdunstung nur selten nachgefüllt werden.

8. Einen Wespen Experten beauftragen

Vereinzelte Wespen im Blumenbeet oder in der Nähe des Pools sind kein großes Problem. Aber wenn sich ein Wespennest in unmittelbarer Nähe zu deinem Haus und Garten befindet, dann empfehle ich eine Umsiedlung der Wespen.

Aber nach deutschem Gesetz dürfen das Laie nicht machen.

Du musst einen Wespen Experten beauftragen, der die Wespen mit einem speziellen Staubsauger einsammelt und samt dem Nest an einen sicheren Ort umsiedelt.

Je nach Bundesland muss man einen Antrag zur Umsiedlung der Wespen beantragen. Das kann man bei der Naturschutzbehörde, der Stadtverwaltung oder im Landratsamt erledigen.

Der Antrag wird genehmigt, wenn man unter Allergien leidet oder bei der täglichen Nutzung des Pools/Gartens erheblich beeinträchtigt wird.

Der Einsatz des Wespen Experten kostet im Durchschnitt 150 Euro – Abhängig davon wo du wohnst und wie schwer der Auftrag ist.

In den meisten Fällen klappt die Umsiedlung der Wespen wunderbar und die Insekten können ungestört in der Natur weiter leben.

Tipp: Der örtliche Imkerverein ist immer bereit Nachbarn bei Problemen mit Wespen und Bienen am Pool zu helfen. Die Imker sind in der Lage – und vom Gesetz her berechtigt – das Wespennest zu entfernen. Quelle.

Wie kann man Wespen vor dem Ertrinken retten?

Den meisten Menschen ist das Bienensterben bewusst, aber kaum jemand weiß das auch Wespen unter Naturschutz stehen. Das führt dazu das Maßnahmen zum Erhalt von Bienen befürwortet werden, während Wespen als nervige Schädlinge betrachtet werden.

Aber beide Insekten haben ihre Daseinsberechtigung und sind ein wichtiger Bestandteil im Ökosystem.

Deswegen ist es wichtig die Wespen und Bienen vor dem Ertrinken im Pool zu retten.

Beim trinken aus dem Poolbecken fallen die Insekten ins Wasser und kommen aus eigener Kraft nicht mehr raus.

Poolleitern und Dosierschwimmer sind Gegenstände, an die sich die kleinen Fluginsekten festhalten können, aber bei laufender Pumpe werden diese vom Skimmer aufgesaugt und ertrinken.

Als verantwortungsbewusster Poolbesitzer und Naturschützer empfehle ich dir eine einfache Ausstiegsmöglichkeit im Pool zu montieren.

Mit der Ausstiegshilfe für Insekten schaffen es nicht nur die Wespen aus der Todesfalle zu entkommen. Auch Frösche im Pool und andere Tiere können mithilfe einer Ausstiegshilfe vor dem ertrinken gerettet werden.

Idealerweise platzierst du mindestens zwei solcher Ausstiegshilfen im Pool. Das ist dein kleiner Beitrag um das Wespensterben als Poolbesitzer zu stoppen.

Tipp: Du kannst auch selbst gebastelte Ausstiegshilfen anbringen. Wichtig ist nur, dass die Insektenleiter bei Nässe rutschfest bleibt und den Ausstieg ermöglicht.

Wie werden tote Wespen im Pool entfernt?

Du kannst trotz einer Ausstiegshilfe für Kleintiere im Pool nicht jede Wespe vor dem ertrinken retten.

In diesem Fall ist es wichtig, dass man die Insekten aus dem Poolwasser entfernt und Eintrübungen vermeidet.

Jeder organische Fremdstoff – sei es eine Wespe, ein Frosch oder nur Mückenlarven im Pool – stört die Wasserbalance und muss deswegen schnellstmöglich aus dem Wasser raus.

Dazu verwendet man am besten einen Poolkescher mit feinen Maschen.

Wenn du erkennst, dass die Bienen oder Wespen noch lebendig sind, dann ist der Kescher eine Möglichkeit die kleinen Insekten zu retten.

Ist dies nicht der Fall, dann empfehle ich die Pumpe im Pool laufen zu lassen. Die an der Wasseroberfläche treibenden Wespen werden dann mit dem Skimmer aus dem Pool entfernt.

Liegen die toten Wespen auf dem Poolboden, dann werden diese am besten mit einem Poolsauger abgesaugt – Wie ein Poolsauger funktioniert erfährst du im Blog.

Tipp: Wenn du mit einem Skimmer sonstige Wasserkäfer aus dem Pool entfernen willst, dann sollte der Skimmer eine Klappe haben. Ohne Klappe würden die Insekten wieder aus dem Skimmer schwimmen.

Fragen und Antworten zu Wespen im Pool

Nachfolgend findest du weitere interessante Fragen und Antworten in Bezug zu Wespen im Pool die Leser an mich gerichtet haben.

Falls deine Frage nicht dabei ist, dann zöger nicht mich via Mail zu kontaktieren. Ich beantworte gerne alle relevanten Fragen zum Thema.

#1 Darf man ein unbewohntes Wespennest entfernen?

Bienen und Wespen stehen unter Naturschutz und das entfernen und umsiedeln der bewohnten Nester ist verboten. Das Gesetz gilt aber nicht bei einem leerstehendem Bienenstock oder Wespennest.

Du darfst ein leerstehendes Wespennest ohne vorherige Bewilligung durch die Ämter von deinem Grundstück entfernen. Vorausgesetzt ist, dass das Nest auch tatsächlich leer steht.

Ich empfehle das Nest im Spätherbst oder noch vor dem April zu entfernen. In dieser Zeit kannst du dir relativ sicher sein das die Nester nicht bewohnt werden.

#2 Darf man ein Spray gegen Wespen einsetzen?

Das Töten einer einzelnen Wespe oder Biene – ohne vernünftigen Grund – ist bereits eine Ordnungswidrigkeit und kann theoretisch ein Bußgeld auslösen. Aber in der Regel wird dir keiner ein Bußgeld verhängen, wenn du eine Wespe auf dem Gartentisch erschlägst.

Anders sieht es bei Notwehr aufgrund einer allergischen Reaktion aus. Welche Mittel hier zur Abwehr erlaubt sind, ist nicht ersichtlich. Theoretisch dürfte man ein Spray gegen Wespen einsetzen um sich als Allergiker zu verteidigen.

Aber aufgepasst! Wespen reagieren sehr aggressiv und diese werden versuchen dich zu stechen, wenn das Spray die Wespen nicht direkt vertreibt. Quelle.

#3 Helfen bestimmte Pflanzen um Wespen zu vertreiben?

Der Anbau von Tomaten und Basilikum im Garten soll angeblich helfen die Wespen zu vertreiben. Grund dafür sind die von den Pflanzen ausgehenden Düfte – Wissenschaftlich ist das aber nicht bestätigt.

#4 Kann man ein Wespennest mit Hausmitteln selber entfernen?

Du darfst als Laie kein Wespennest ohne vorherige Genehmigung vom zuständigem Amt entfernen.

Wie bereits erwähnt, stehen die Wespen unter Naturschutz und die Umsiedlung wird nur mit einem triftigem Grund genehmigt. Darunter fallen Allergien oder erhebliche Beeinträchtigungen der Lebensqualität – Wie es bei einem Wespennest in der Nähe eines Schlafzimmers der Fall ist.

Ungeachtet dessen, dass man als Laie keine Wespennester entfernen darf.

Die Entfernung eines Wespennestes mit Hausmitteln – wie es in Ratgeber Kolumnen empfohlen wird – ist eine schlechte Idee.

Häufig wird Essig oder angezündeter Kaffee empfohlen um die Wespen zu vertreiben. Durch diese Maßnahmen reagieren die Wespen aggressiv und die Bereitschaft dich zu stechen steigt.

Die bessere Methode ist einen Wespen Experten zu beauftragen.

Der Fachmann wird die Wespen und das Nest vom Grundstück schonend entfernen und die Insekten an einem sicheren Ort auswildern.

*Wenn du auf einen Amazon Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalte ich eine Provision von Amazon ohne zusätzliche Kosten für dich.